Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu den Forschungsprojekten der LAGEN-Mitglieder und der LAGEN-Mitgliedseinrichtungen. Die Projekte sind chronologisch nach Projektlaufzeiten gelistet. Die Aufstellung wird fortlaufend ergänzt.

Aufgelistet nach Projektlaufzeiten

Gender, Flucht, Aufnahmepolitiken. Prozesse vergeschlechtlichter In- und Exklusionen in Niedersachsen

Institutionelle Anbindung: Universitäten Osnabrück, Oldenburg, Göttingen und Lüneburg

Projektleitung: Prof. Dr. Helen Schwenken (Universität Osnabrück)

Gefördert durch "Geschlecht-Macht-Wissen" - Niedersächsisches Vorab der Volkswagen Stiftung (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Förderzeitraum: Februar 2017 - Februar 2020 

weitere Informationen

 

Geschlechtergerechte Sprache in Theorie und Praxis. Studie zur aktuellen Situation aus linguistischer, phoniatrisch-psycholinguistischer und juristischer Perspektive

Institutionelle Anbindung: Leibniz Universität Hannover und Medizinische Hochschule Hannover

Projektleitung: Prof. Dr. phil. Gabriele Diewald (Leibniz Universität Hannover)

Gefördert durch: "Geschlecht-Macht-Wissen" - Niedersächsisches Vorab der Volkswagen Stiftung (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Voraussichtlicher Förderzeitraum: Januar 2017 - 2020

weitere Informationen

Caring for natures? Geschlechterperspektiven auf (Vor)Sorge im Umgang mit Natur/en

Institutionelle Anbindung: Leibniz Universität Hannover und Leuphana Universität Lüneburg

Projektleitung: Prof. Dr. rer. soc. Tanja Mölders (Leibniz Universität Hannover) und Prof. Dr.-Ing. Sabine Hofmeister (Leuphana Universität Lüneburg)

Gefördert durch: "Geschlecht-Macht-Wissen" - Niedersächsisches Vorab der Volkswagen Stiftung (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Voraussichtlicher Förderzeitraum: 01. Januar 2017 - 31. Dezember 2019

weitere Informationen

 

Materialität von Geschlecht und pädagogischer Autorität - Interferenzen von Körper und Dingen in Bildungsinstitutionen 

Institutionelle Anbindung: Universitäten Lüneburg und Hildesheim und TU Braunschweig

Wissenschaftliche Projektleitung: Birgit Athlans, Prof. Dr. Kathrin Audehm, Prof. Dr.-Ing. Corinna Bath 

Gefördert durch: "Geschlecht-Macht-Wissen" (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Förderzeitraum: 01. Februar 2017 - 31. Dezember 2019

weitere Informationen

Effective Gender Equality in Research and the Academia (EGERA)

Institutionelle Anbindung: Universität Vechta (Teilprojekt: Arbeitspaket 7/"Dissemination")

Projektleitung: Dr. Sabine Bohne und Prof. Dr. Corinna Onnen (Universität Vechta)

Gefördert durch: EU-Verbundprojekt. Innerhalb des 7. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Kommission, Science in Society

Förderzeitraum: Januar 2014 - Dezember 2018

weitere Informationen

 

Geschlechterwissen in und zwischen den Disziplinen: Kritik, Transformation und 'Dissidenten Partizipation' an (akademischer) Wissensproduktion

Institutionelle Anbindung: Universitäten Oldenburg und Braunschweig

Projektleitung: Prof. Dr. Melanie Unseld (Sprecherin), Prof. Dr. Barbara Paul, Prof. Dr. Silke Wenk (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung), Prof. Dr.-Ing. Corinna Bath (TU Braunschweig)

Gefördert durch: "Geschlecht-Macht-Wissen" - Niedersächsisches Vorab der Volkswagen Stiftung (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Teilprojekt Biologie (Universität Oldenburg)

Teilprojekt Informatik (TU Braunschweig)

Teilprojekt Kunstgeschichte (Universität Oldenburg)

Teilprojekt Musikwissenschaft (Universität Oldenburg)

Förderzeitraum: 2015 - 2018

weitere Informationen

 

Herausgeforderte Eltern: Empirische Exploration zur Transformation von Haltungen bei Müttern und Vätern im Einschulungsverlauf

Institutionelle Anbindung: Universität Vechta

Wissenschaftliche Projektleitung: Prof. Dr. Christine Hunner-Kreisel (Universität Vechta)

Gefördert durch: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Förderzeitraum: Januar 2015 - Januar 2018

weitere Informationen 

 

Die Krise ist weiblich? Soziale Struktur und diskursive Macht als Gender-Problem im klassischen Altertum

Teilprojekt A: Macht, Krieg, Krise: Geschlechterverhältnisse und Geschlechterbilder im klassischen Athen

Institutionelle Anbindung: Georg-August-Universität Göttingen

Projektleitung: Prof. Dr. Tanja Scheer

Teilprojekt B: Glorreiche Kriegsheimkehrer und Hetären in der Krise. Machtkrisen im hellenisierten Rom

Projektleitung: Prof. Dr. Ulrike Egelhaaf-Gaiser

Institutionelle Anbindung: Universität Osnabrück

Teilprojekt C: Interventionen von Frauen in der Krise der römischen Republik 

Projektleitung: Prof. Dr. Christiane Kunst

Teilprojekt D: Exemplarisches Krisenwissen. Gender in Narrativ und Narration des frühen Prinzipats

Projektleitung: PD. Dr. Meike Rühl

Gefördert durch "Geschlecht-Macht-Wissen" - Niedersächsisches Vorab der Volkswagen Stiftung (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Förderzeitraum: 2015 - 2018

 

The Gender-Governance Link: Gender Equality and Public Goods Provision

Institutionelle Anbindung: Universitäten Lüneburg und Göttingen

Wissenschaftliche Projektleitung: Welzel, Christian (Leuphana Universität Lüneburg)

Gefördert durch: "Geschlecht-Macht-Wissen" - Niedersächsisches Vorab (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur). 

Förderzeitraum: 01. Februar 2015 - 31. Januar 2018

weitere Informationen

 

Exzellenz und/oder Chancengleichheit der Geschlechter: Nationale Programmatiken und diskursive Praktiken an Universitäten (Deutschland und Schweiz)

Institutionelle Anbindung: Stiftung Universität Hildesheim (bis September 2015), Ruhr Universität Bochum (seit Oktober 2015)

Beteiligtes LAGEN Mitglied: Prof. Dr. Heike Kahlert (Ruhr Universität Bochum, zuvor Stiftung Universität Hildesheim)

Gefördert durch: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und Schweizerischer Nationalfonds (SNF)

Förderzeitraum: Januar 2014 - Januar 2018

Kontakt: mail[at]heike-kahlert.de

weitere Informationen

Entrepreneurial Citizenship: New Economies and the Respatialisation of Citizenship in China, India, and Europe

Institutionelle Anbindung: Georg-August-Universität Göttingen

Wissenschaftliche Co-Leitung des Pilotprojekts: Prof. Dr. Sabine Hess (Georg-August-Universität Göttingen)

Pilotprojekt im Rahmen des transnationalen Forschungsnetzwerks CETREN

Gefördert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Voraussichtliche Laufzeit: Januar 2013 - März 2017

weitere Informationen

 

Entwicklung eines forschungsbasierten und -orientierten Diversitätskonzepts an der Universität Göttingen

Institutionelle Anbindung: Institut für Diversitätsforschung, Georg-August-Universität Göttingen

Projektleitung: Prof. Dr. Andrea D. Bührmann (Georg-August-Universität Göttingen)

Gefördert durch: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Förderzeitraum: 2013 - 2017

weitere Informationen

 

Geschlechter - Wissen - Macht - Körper. Eine interdisziplinäre Verbundsforschung zur geschlechtsbezogenen Körper- und Bewegungssozialisation in der Kindheit unter besonderer Berücksichtigung sozialer und ethnischer Kategorien 

Institutionelle Anbindung: Georg-August-Universität Göttingen, Universität Osnabrück

Projektleitung: Prof. Dr. Ina Hunger (Sprecherin der Verbundsforschung, Georg-August-Universität Göttingen), Prof. Dr. Michael Mutz (Georg-August-Universität Göttingen), Prof. Dr. Renate Zimmer (Universität Osnabrück)

Gefördert durch: "Geschlecht-Macht-Wissen" (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Teilprojekt 1 (Georg-August-Universität Göttingen)

Teilprojekt 2 (Georg-August-Universität Göttingen)

Teilprojekt 3 (Universität Osnabrück)

Förderzeitraum: 01. April 2015 - 31. März 2017

weitere Informationen 

Projekte ohne feste Projektlaufzeiten

1914: Krieg.Mann.Musik (Publikationsprojekt)

Institutionelle Anbindung: Forschungszentrum Musik und Gender (fmg)

Projektleitung: Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann (HMTMH)

Gefördert durch: Forschungszentrum Musik und Gender (fmg)

Förderzeitraum: seit 2014 

weitere Informationen 

 

Erschließen, Forschen, Vermitteln: Identität und Netzwerke. Mobilität und Kulturtransfer im musikbezogenen Handeln von Frauen zwischen 1800 und 2000

Institutionelle Anbindung: Forschungszentrum Musik und Gender (fmg)

Gefördert durch: Pro*Niedersachsen (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Förderzeitraum: nicht bekannt

weitere Informationen

 

Kulturtransfer - in Kooperation mit Marrying Cultures. Queens Consorts and European Identities 1500- 1800

Institutionelle Anbindung: Forschungszentrum Musik und Gender (fmg)

Projektleitung: Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann (HMTMH)

Gefördert durch: EU-Verbundprojekt. Innerhalb des 7. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Kommission, HERA Joint Research Programme

Förderzeitraum: seit 2013

weitere Informationen

 

Labor für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung 

Institutionelle Anbindung: Institut für Kulturanthropologie/ Europäische Ethnologie, Georg-August-Universität Göttingen

Wissenschaftliche Koordination des Projekts: Prof. Dr. Sabine Hess (Georg-August-Universität Göttingen)

Gefördert durch: Georg-August-Universität Göttingen 

Förderzeitraum: seit 2011

weitere Informationen

 

Macht und Ohnmacht der Mutterschaft. Die geschlechterdifferente Regulierung von Elternschaft im Recht, ihre Legitimation und Kritik aus gendertheoretischer Sicht

Institutionelle Anbindung: Universitäten Hildesheim und Göttingen

Projektleitung: Prof. Dr. Kirsten Scheiwe

Gefördert durch: "Geschlecht-Macht-Wissen" (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Förderzeitraum: nicht bekannt

weitere Informationen

 

Multinational Qualitative Study of Children's Well-being

Institutionelle Anbindung: Sektion Soziale Arbeit, Universität Vechta

Projektleitung: Prof. Dr. Christine Hunner-Kreisel (Universität Vechta), Prof. Dr. Susann Fegter (TU Berlin), Dr. Tobia Fattore (Macquarie University Sidney)

Gefördert durch: Universität Vechta

Förderzeitraum: seit 2014

weitere Informationen

 

Orte der Musik / Graduiertenarbeitsgruppe

Institutionelle Anbindung: Forschungszentrum Musik und Gender (fmg)

Projektleitung: Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann

Förderzeitraum: seit Herbst 2005

weitere Informationen

 

Prekäre Identitäten: Gift und Vergiftung in Wissenschaft und Film

Institutionelle Anbindung: TU Braunschweig

Projektleitung: Prof. Dr. Bettina Wahrig (TU Braunschweig) und Prof. Dr. Heike Klippel (Hochschule für Bildende Künste Braunschweig)

Gefördert durch: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Förderungszeitraum: nicht bekannt

weitere Informationen

 

Teaching Gender: Zum reflektierten Umgang mit Geschlecht im Schulunterricht und in der Lehramtsausbildung

Institutionelle Anbindung: Braunschweiger Zentrum für Gender Studies

Projektleitung: Juliette Wedl (Braunschweiger Zentrum für Gender Studies)

Gefördert durch: Braunschweiger Zentrum für Gender Studies

Förderzeitraum: seit 2012

weitere Informationen

Dynamiken von Raum und Geschlecht (DFG-Graduiertenkolleg 1599) 

Institutionelle Anbindung: Georg-August-Universität Göttingen und Universität Kassel

Beteiligtes LAGEN-Mitglied: Prof. Dr. Sabine Hess (Georg-August-Universität Göttingen)

Gefördert durch: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Förderzeitraum: Graduiertenkolleg zum 30. September 2016 ausgelaufen

weitere Informationen

 

"Was Männer, was Frauen Sinn gibt": Die Auswirkungen der Kategorie Geschlecht auf die Herstellung von (religiösem) Lebenssinn

Institutionelle Anbindung: Comenius-Institut, Münster

Projektleitung: Dr. Albrecht Schöll und Dr. Nicola Bücker (Comenius-Institut, Münster)

Beteiligtes LAGEN-Mitglied: PD Dr. Sabine Grenz

Gefördert durch: Evangelische Kirche Deutschland und Comenius-Institut, Münster

Förderzeitraum: Mai 2012 - April 2016

weitere Informationen

 

Genderforschung und die neue Governance der Wissenschaft

Institutionelle Anbindung: Stiftung Universität Hildesheim

Beteiligtes LAGEN-Mitglied: Prof. Dr. Heike Kahlert (Ruhr Universität Bochum und bis März 2016 auch Stiftung Universität Hildesheim)

Gefördert durch: Bundesministerum für Bildung und Forschung (BMBF)

Förderzeitraum: Juli 2013 - März 2016

Kontakt: mail@heike-kahlert.de

weitere Informationen

Gender (& Diversity) in der Medizin

Institutionelle Anbindung: Institut für Sozialwissenschaften und Philosophie, Universität Vechta

Projektleitung: Prof. Dr. Corinna Onnen (Universität Vechta)

Gefördert durch: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Förderzeitraum: Januar - Dezember 2015

weitere Informationen

 

GenderING: Gender Studies in den Ingenieurwissenschaften

Institutionelle Anbindung: Maria-Goeppert-Mayer-Professur für Gender, Technik und Mobilität 

Projektleitung: Prof. Dr.-Ing. Corinna Bath (TU Braunschweig und Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften) 

Gefördert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Förderzeitraum: 2014 - 2015

weitere Informationen

 

How, when and why universities respond to diversity: a case study at the University of California, Berkeley

Institutionelle Anbindung: Institut für Diversitätsforschung, Georg-August-Universität Göttingen

Projektleitung: Prof. Dr. Andrea D. Bührmann

Gefördert durch: Georg-August-Universität Göttingen und University of California, Berkeley 

Förderzeitraum: 2013 - 2015

weitere Informationen 

 

"La cosa è scabrosa". Musikkulturelles Handeln auf den Opernbühnen in Wien um 1780 (Symposium)

Institutionelle Anbindung: Institut für Musik, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Wissenschaftliche Konzeption und Koordination des Projekts: Prof. Dr. Melanie Unseld und Dr. des. Carola Bebermeier (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) sowie Steffi Turm (Oldenburgisches Staatstheater)

Gefördert durch: Mariann Stegmann Foundation, Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Förderzeitraum: 03. Juli 2015 - 05. Juli 2015

weitere Informationen

Sexismus und sexualisierte Gewalt: Ausmaß, Auswirkungen und Handlungsstrategien mit besonderer Berücksichtigung technischer Hochschulen

Institutionelle Anbindung: TU Braunschweig

Projektleitung: Prof. Dr. Bettina Wahrig (TU Braunschweig)

Gefördert durch: TU Braunschweig (Präsidium)

Förderzeitraum: 16. April 2012 - 15. Mai 2014

weitere Informationen