Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Soziologie und Gender Studies

Kontakt:

Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
Institut für Soziologie
Konradstr. 6
80801 München
Tel.:089 2180-5946
E-Mail: yves.jeanrenaud[at]soziologie.uni-muenchen.de

  • Ab Sommersemester 2020 Gastprofessor "Geschlechterforschung in MINT und Med" an der Universität Ulm
  • Wintersemster 2019/20 Wissenschaftlicher Mitarbeiter LMU München, Institut für Soziologie, Soziologie und Gender Studies, Vertretung Dr. Imke Schmincke
  • Wintersemester 2018/19 Lehrstuhlvertretung Prof. Dr. Corinna Onnen, Allgemeine Soziologie an der Universität Vechta.
  • Seit 2015 Experte für die Europäische Kommission Forschung und Innovation (EC-REA)
  • 2014 Promotion zum Thema "Engineers' Parenting: Zum Verhältnis von Ingenieurinnen und Ingenieuren zu Elternschaft" mit summa cum laude.
  • Seit 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gender Studies in Ingenieurwissenschaften der Technischen Universität München bei Prof. Dr. Susanne Ihsen.
    Forschungsprojekte:

    • GenderMINT 4.0: Studiengangentscheidungen, Studieneingang und Studienerfolg von Frauen (und Männern) in MINT
    • ForGenderCare, Technikentwicklung: Die Rolle einer gender- und diversityorientierten Technikentwicklung bei der Teilhabe von Seniorinnen und Senioren im demographischen Wandel
    • MINT Weibsbilder und Gendersensibilisierung
    • Genderation BeSt - Genderneutrale und gendersensible Berufsstrategien an Hochschulen
    • Drop Out von Ingenieurinnen in Baden-Württemberg

  • 2007 - 2008 Customer Service Representative bei Square Enix Ltd. in London. Zuständig für die Unterstützung der Spieler_innen von Final Fantasy XI Online per Online-Chat, Email und Telefon sowie für die Übersetzung von aktuellen Informationen zum Spielgeschehen.
  • 2003 - 2007 Hilfsassistent bei Prof. Dr. Rudolf Gschwind an der Abteilung für Bild- und Medientechnologien der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel. Mitarbeit bei der Digitalisierung und Archivierung von alten Fotografien und Gemälden.
  • 2004 - 2005 ERASMUS-Austauschjahr an der Eberhard-Karls Universität Tübingen, Deutschland.
  • 2002 - 2007 Studium der Soziologie, Gender Studies und Medienwissenschaft an der Universität Basel. Lizentiatsarbeit zum Thema "Mediale Darstellung von Kaminfegerkindern" bei Prof. Dr. Ueli Mäder. Lizentiat/MA mit magna cum laude im Juni 2007.
  • Techniksoziologie mit Schwerpunkt geschlechtliche Arbeitsteilung und Technikgestaltung
  • Arbeitsmarkt und Familiensoziologie
  • Wissenschaftssystem, insbesondere Hochschullandschaft
  • Biographieforschung mit dem Schwerpunkt Bildungssoziologie
  • Soziologie der Organisation und Erwerbsarbeit
  • Jeanrenaud, Yves mit Sept, Alexandra und Ihsen, Susanne (2019): Gender aspects of study decisions, entrance and academic success in STEM. Journal of Global Education and Research (JGER)3(1), in Druck.
  • Jeanrenaud, Yves (2017): Lebenskonzepte von Ingenieurinnen. In: Corinna Onnen, Susanne Rode-Breymann (Hrsg.): L'AGENda Band 2. Technik - Raum - Bildung. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich, 2017.
  • Jeanrenaud, Yves und Ihsen, Susanne (2016): Engineera - How a program for female students of Electrical Engineering and Information Technology leads to valuable industry cooperation. SEFI Annual Conference of the European Society for Engineering Education, 12. - 15. September 2016, TU Tampere, Tampere.
  • Jeanrenaud, Yves (2015): Engineers' Parenting: Zum Verhältnis von Ingenieurinnen und Ingenieuren zu Elternschaft. Springer VS Fachmedien, Wiesbaden.
  • Jeanrenaud, Yves mit Jeschke, Sabina; Vossen, René; Ihsen, Susanne; Borowski, Esther; Müller, Larissa und Scheibl, Katharina (2013): Genderation BeSt. Untersuchung von geschlechterneutralen und gendersensiblen Berufungsstrategien.Institutscluster IMA/ZLW & IfU, RWTH Aachen, Aachen.
  • Jeanrenaud, Yves mit Ihsen, Susanne und Hantschel, Victoria (2010): Work-Life Reconciliation on the Way to the Top. International Conference on Leadership through the Gender Lens: Women, Men and Equality in Organisations in Helsinki 22. und 23. Oktober 2009. Helsinki.
  • Jeanrenaud, Yves mit Ihsen, Susanne; Wienefoet, Verena; Hackl-Herrwerth, Andrea; Hantschel, Victoria und Hojer, Claudia (2009): Potentiale nutzen, Ingenieurinnen zurückgewinnen: Drop-Out von Frauen im Ingenieurwesen: Analyse der Ursachen und Strategien zu deren Vermeidung sowie Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Rückgewinnung. Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, Stuttgart.
  • Jeanrenaud, Yves mit Ihsen, Susanne (2009): Drop Out of Women Graduates using the Example of Engineers in Baden-Württemberg, Germany. 9th European Sociological Association conference in Lissabon 2009.

  • Fachgesellschaft Geschlechterstudien e.V.

    • AG Perspektiven

  • GeStiK - GenderStudies in Köln
  • Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)

    • DGS Sektion Biographieforschung
    • DGS Sektion Familiensoziologie

  • TUM Graduate School
  • European Sociological Association (ESA)

    • ESA Research Network 33: Women's and Gender Studies Netzwerk Qualitative Methoden

  • International Association for Feminist Economics (IAFFE)