Heike Kahlert, © RUB, Foto Schirdewahn

Professorin für Soziologie/Soziale Ungleichheit und Geschlecht, Ruhr-Universität Bochum

Kontakt:

Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Sozialwissenschaft
Lehrstuhl für Soziologie/Soziale Ungleichheit
Universitätsstr. 150, 44801 Bochum
Tel.: 49-(0)234-32-28413
E-Mail: mail[at]heike-kahlert.de
Website

  • seit 08/2014: Universitätsprofessorin für Soziologie/Soziale Ungleichheit und Geschlecht an der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum
  • 2013 - 2016: Projektleiterin an der Stiftung Universität Hildesheim (seit 08/2014 in Nebentätigkeit)
  • SoSe 2011 - SoSe 2013: Vertretung der Professur für Soziologie (W3) mit dem Schwerpunkt "Soziale Entwicklungen und Strukturen" (ehemals Prof. Dr. Ulrich Beck) am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2011 - 2012: Projektleiterin am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim (Nebentätigkeit)
  • 2011: Habilitation mit der Venia Legendi für Soziologie (Dr. habil.), Habilitationsschrift: "Generativität und Geschlecht in alternden Wohlfahrtsgesellschaften. Soziologische Analysen zum 'Problem' des demographischen Wandels" (Universität Hildesheim)
  • 2008 - 2009: Maria-Goeppert-Mayer-Gastprofessur für internationale Frauen- und Genderforschung am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterstudien (ZIF) der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen und der Universität Hildesheim
  • 2006: Diplom-Supervisorin (Dipl.-Superv.) Fachhochschule (FH) und Organisationsberatung (Zertifikat), Diplomarbeit: "Wissenschaftskarrieren an Universitäten - eine konzeptionelle Grundlegung der Karriereberatung für den wissenschaftlichen Nachwuchs" (Evangelische Fachhochschule Hannover)
  • 2001: Zertifikat "Lehrqualifikation in Wissenschaft und Weiterbildung" (Universität Hamburg)
  • 1995: Doktorin der Sozialwissenschaften (Dr. rer. soc.), Dissertation: "Weibliche Subjektivität. Eine Annäherung an das Denken der Geschlechterdifferenz der Philosophinnengemeinschaft Diotima" (Universität Bielefeld)
  • 1988: Diplom-Soziologin (Dipl.-Soz.), Diplomarbeit: "'Die eigene Persönlichkeit bringst du sowieso immer 'rein...' - Biographische Interviews mit Kandidatinnen der GAL-Frauenliste für die Wahl der Hamburger Bürgerschaft am 9. November 1986" (Universität Hamburg)
  • Transformationen des Wissens in der Moderne
  • Geschlechterverhältnisse und sozialer Wandel im Wohlfahrtsstaat
  • Institutionalisierte Ungleichheiten im Bildungswesen
  • Gleichstellungsbezogene Organisationsentwicklung im Public-Profit-Bereich

Monographien

  • Kahlert, Heike (2017): Generativität und Geschlecht in alternden Wohlfahrtsgesellschaften. Soziologische Analysen zum 'Problem' des demographischen Wandels. Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften. (im Erscheinen)
  • Kahlert, Heike (2017): Wissenschaft als Beruf? Karriereorientierungen und -pläne des wissenschaftlichen Nachwuchses. Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich. (im Erscheinen)
  • Kahlert, Heike unter Mitarbeit von Doreen Kruppa (2013): Riskante Karrieren. Wissenschaftlicher Nachwuchs im Spiegel der Forschung. Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich.
  • Kahlert, Heike (2003): Gender Mainstreaming an Hochschulen. Anleitung zum qualitätsbewussten Handeln. Opladen: Leske+Budrich.

Herausgegebene Bücher

  • Kahlert, Heike und Christine Weinbach (Hrsg.) (2015): Zeitgenössische Gesellschaftstheorien und Genderforschung - Einladung zum Dialog. Gesellschaftstheorien und Gender, Bd. 1. 2., aktualisierte Auflage. Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Berger, Peter und Heike Kahlert (Hrsg.) (2013): Institutionalisierte Ungleichheiten. Wie das Bildungswesen Chancen blockiert. Weinheim, München: Beltz Juventa (3. Auflage).
  • Riegraf, Birgit, Hanna Hacker, Heike Kahlert, Brigitte Liebig, Martina Peitz und Rosa Reitsamer (Hrsg.) (2013): Geschlechterverhältnisse und neue Öffentlichkeiten. Feministische Perspektiven. Münster: Westfälisches Dampfboot. 
  • Beaufaÿs, Sandra, Anita Engels und Heike Kahlert (Hrsg.) (2012): Einfach Spitze? Neue Geschlechterperspektiven auf Karrieren in der Wissenschaft. Frankfurt, New York: Campus.

Herausgeberin von Zeitschriften

  • Kahlert, Heike gemeinsam mit Ruth Becker, Beate Kortendiek, Sigrid Metz-Göckel, Sabine Schäfer und Anne Schlüter (Hrsg.): GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft. Leverkusen-Opladen: Barbara Budrich (2009 - 2013).
  • Kahlert, Heike gemeinsam mit Ruth Becker, Beate Kortendiek, Sigrid Metz-Göckel und Robert Schreiber (Hrsg.): Zeitschrift für Frauenforschung & Geschlechterstudien. Bielefeld: Kleine (2006 - 2008).

Herausgeberin von Buchreihen 

  • Kahlert, Heike (Hrsg.): Wissenschaftskarrieren. Leverkusen-Opladen: Barbara Budrich (seit 2012).
  • Kahlert Heike und Christine Weinbach (Hrsg.): Gesellschaftstheorien und Gender. Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften (seit 2012).
  • Kahlert, Heike gemeinsam mit den Rätinnen der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (Hrsg.): Forum Frauen- und Geschlechterforschung. Münster: Westfälisches Dampfboot (2008 - 2012).
  • Kahlert, Heike gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern der Sektion Bildung und Erziehung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (Hrsg.): Bildungssoziologische Beiträge. Weinheim, München: Juventa (2002 - 2008).

Zeitschriften- und Jahrbuchaufsätze

  • Kahlert, Heike (2015): Nicht als Gleiche vorgesehen. Über das "akademische Frauensterben" auf dem Weg an die Spitze der Wissenschaft. In: Beiträge zur Hochschulforschung 37 (2), S. 60-78.
  • Kahlert, Heike (2014): Profilelement Familienfreundlichkeit: Leitbildwandel in Hochschule und Forschung? In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis 37 (1), S. 75-87. 
  • Kahlert, Heike (2011): Der ökonomische Charme der Gleichstellung in der Neuausrichtung der deutschen Familienpolitik. In: Casale, Rita/Edgar Forster (Hg.): Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft 2011, Band 7: Ungleiche Geschlechtergleichheit. Geschlechterpolitik und Theorien des Humankapitals. Opladen, Farmington Hills/MI: Barbara Budrich, S. 143-156.
  • Kahlert, Heike (2010): Triadische Karriereberatung in der Wissenschaft - ein neues Konzept der Politik der Chancengleichheit. In: GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft 2 (2), S. 69-86.  

Buchbeiträge

  • Kahlert, Heike (2015): Epistemisches und soziales Gatekeeping in der Promotionsphase: (Re-)Produktion von Fach- und Geschlechterkulturen im Vergleich. In: Tanja Paulitz, Barbara Hey, Susanne Kink und Bianca Prietl (Hrsg.): Akademische Wissenskulturen und soziale Praxis - Geschlechterforschung zu natur-, technik- und geisteswissenschaftlichen Fächern. Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 18-36.
  • Kahlert, Heike (2014): Gender (In)Equality in Academic Career Promotion of Doctoral Students. In: Britta Thege, Silvester Popescu-Willigmann, Roswitha Pioch und Sabah Badri-Höher (Hrsg.): Paths to Career and Success for Women in Science. Findings from International Research. Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 37-62.
  • Kahlert, Heike (2013): Frauen- und Geschlechterforschung in der Lehre. Curriculare Perspektiven und organisationale Strategien am Beispiel der Soziologie. In: Nicola Hille und Barbara Unteusch (Hrsg.): Gender in der Lehre. Best-Practice-Beispiele für die Hochschule. Opladen, Berlin, Toronto: Budrich UniPress, S. 145-178.
  • Kahlert, Heike (2013): Geschlechterkonstruktionen von Hochschullehrenden: Gatekeeping für Chancengleichheit in der Wissenschaft? In: Ute Pascher und Petra Stein (Hrsg.): Akademische Karrieren von Naturwissenschaftlerinnen gestern und heute. Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 193-220.

Lexikon- und Handbuchartikel

  • Kahlert, Heike (2014): Geschlechterforschung. In: Günter Endruweit, Gisela Trommsdorf und Nicole Burzan (Hrsg.): Wörterbuch der Soziologie. 3., neu bearbeitete Auflage. Konstanz: UVK (UTB), S. 147-152.  
  • Kahlert, Heike (2013): Gleichstellung. In: Steffen Mau und Nadine Schöneck-Voß (Hrsg.): Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands. 3., grundlegend überarbeitete Auflage. Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 362-375. 
  • Forschungsprojekt "Exzellenz und/oder Chancengleichheit der Geschlechter: Nationale Programmatiken und diskursive Praktiken an Universitäten (Deutschland und Schweiz)"

Projektleitung: Prof. Dr. Heike Kahlert und Prof. Dr. Julia Nentwich
Laufzeit: 2014 - 2018
Förderorganisationen: DFG und SNF

weitere Informationen 

 

  • Forschungsprojekt "Genderforschung und die neue Governance der Wissenschaft"

Projektleitung: Prof. Dr. Heike Kahlert
Laufzeit: 2013 - 2016
Förderorganisation: BMBF

weitere Informationen

 

  • International Research Group "Entrepreneurial University and Gender Change"

Laufzeit: seit 2008
Förderorganisationen: Finanziert im Rahmen des Maria-Goeppert-Mayer-Programms durch das Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur und die Georg-August-Universität Göttingen

weitere Informationen

 

  • Internationale Forschungsgruppe "GeschlechterGesellschaftsTheorien"

Laufzeit: seit 2006

weitere Informationen

Vorstandstätigkeiten in Fachgesellschaften

  • 2010 - 2012: Zweite Sprecherin der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • 2008 - 2010: Mitglied im Rat der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • 2004 - 2006: Stellvertretende Sprecherin und Geschäftsführung der Sektion Bildung und Erziehung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • 2002 - 2008: Mitglied im Vorstand der Sektion Bildung und Erziehung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)

Gutachterliche Tätigkeiten

Zeitschriften

  • Beiträge zur Hochschulforschung
  • die hochschule. journal für wissenschaft und bildung
  • Gender and Education
  • Gender, Work & Organization
  • International Feminist Journal of Politics
  • International Journal of Qualitative Studies in Education 
  • Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie (KZfSS)
  • Österreichische Zeitschrift für Soziologie
  • Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften (SZBW)
  • Soziale Welt. Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis (SozW)
  • WSI-Mitteilungen
  • Zeitschrift für Soziologie (ZfS)

Organisationen der Forschungsförderung

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Österreichischer Wissenschaftsfonds (FWF)
  • Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF)
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
  • Hans-Böckler-Stiftung
  • Wissenschaftliche Kommission Niedersachsen

Preise 

  • Vergabekommission für den Dissertationspreis der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • Genderforschungspreis der Universität Bern
  • Juryvorsitz für den Wettbewerb "Gleichstellungskonzept: Geschlechtergerechte Hochschule" des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie (MIWFT) des Landes Nordrhein-Westfalen

Politikberatung 

  • Mitglied der Projektgruppe "Frauen in Hochschule und Forschung" beim Hauptvorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Vorstandsbereiche "Hochschule und Forschung" und "Frauenpolitik"