Professorin für Sozialisation mit dem Schwerpunkt Migration und interkulturelle Bildung an der Universität Kassel

E-Mail: mwestphal[at]uni-kassel.de

Webseite

  • Interkulturelle Eltern- und Familienarbeit
  • Gender und Migration
  • Interkulturelle Bildungsaufstiegsforschung
  • Kindheit, Erziehung und Entwicklung in internationalen und interkulturellen Kontext
  • Migration und Behinderung
  • Westphal, Manuela (2016): "nicht mehr der Alte" - Selbst- und Fremdpositionierungen männlicher Bildungsaufsteiger mit Migrationshintergrund (zus. m. K. Kämpfe), In: Horwath, I./ Kriesi, I./ Liebig, B./ Riegraf, B. (Hg.) : Gender und Migration in der (höheren) Berufsbildung. Verlag Westfälisches Dampfboot 2016 (i.E.)
  • Westphal, Manuela (2015): Unterscheidungsweisen und Wirkmächtigkeit von Differenzkategorien im Zugang zu beruflicher Bildung - am Beispiel von Lern-/Behinderung und Migrationshintergrund (zus. m. G. Wansing, J. Jochmaring, M. Schreiner), In: Bylinski, U./ Rützel, J. (Hg.): Inklusion als Chance und Gewinn für eine differenzierte Berufsbildung. BIBB-Schriftenreihe Berichte zur beruflichen Bildung. 2015 , S.71-85
  • Westphal, Manuela (2014): Integrationskonzept für den Landkreis Göttingen, (Hg.) Landkreis Göttingen, 2014 www.landkreis-goettingen.de/pics/medien/1_1395231624/Integrationskonzept_2014.pdf
  • Westphal, Manuela (2013): Behinderung und Migration. Kategorien und theoretische Perspektiven (zus. m. G. Wansing). In: Behinderung und Migration - Inklusion, Diversität, Intersektionalität. Wiesbaden, VS Verlag 2013. S. 17-48.
  • Westphal, Manuela (2010): Gender und Heterogenität in der politischen Bildung mit eingewanderten Frauen und Männern. In: J. Hagedorn ,V. Schurt, C. Stebe, W. Waburg (Hg.): Ethnizität, Geschlecht, Familie und Schule, Wiesbaden; VS Verlag 2010, S.189-216.
  • Frühe Kindheit, Entwicklung und Erziehung aus Sicht von Eltern in und aus der Türkei - Eine intra- und interkulturell vergleichende Untersuchung elterlicher Vorstellungen zur Natur und Entwicklung des Kindes sowie seiner Erziehung und Förderung (zus. m. Ö.B. Otyakmaz, Mercator Stiftung "Blickwechsel. Studien zur zeitgenössischen Türkei", Laufzeit 2014-2016)
  • "Bildungserfolgreiche Migranten, ihre Wege und Handlungsstrategie" (zus. m. K. Kämpfe, Zentrale Forschungsförderung, Universität Kassel, Laufzeit 2013-2015) www.blickwechsel-tuerkei.de/de/
  • Berufliche Erfolgsbiographien von Migrantinnen (zus. m. B. Behrensen, im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Laufzeit 2007-2008)