Post-Doc am Institut für Asien- und Afrikawissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin und Lehrbeauftragte am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen

E-Mail: Ilka.sommer[at]gmail.com

  • (Globale) Soziale Ungleichheit und ihre symbolische Reproduktion durch soziale Institutionen mit Fokus auf Bildung
  • Arbeit, Migration, Familie, Geschlecht
  • methodologische Selbstreflexivität in der Ungleichheitsforschung
  • Sommer, Ilka (2015): Die Gewalt des kollektiven Besserwissens. Kämpfe um die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen in Deutschland, Bielefeld: Transcript.
  • Sommer, Ilka (2015): mit Rehbein, Boike et al.: Reproduktion sozialer Ungleichheit in Deutschland, Konstanz: UVK.
  • Sommer, Ilka (2014): Ist das Anerkennungsgesetz ein Verkennungsgesetz? Der umkämpfte Wert ausländischer Berufsqualifikationen in Deutschland, Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung.
  • Sommer, Ilka (2014): Die Müh(l)en der staatlichen Anerkennung - Selektionsmechanismen der Umwandlung "ausländischer" in "deutsche" Pflegefachkräfte zwischen Berufsrecht und Anerkennungspraxis. In: Krawietz, Johanna/Visel, Stefanie (Hg.): Prekarisierung transnationaler Carearbeit: Ambivalente Anerkennung, Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 56-81.
  • Sommer, Ilka (2012): Die Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse als Herausforderung der Einwanderungsgesellschaft, Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung.
  • Sommer, Ilka (2010): mit Heimer, Andreas/ Henkel, Melanie: Familien mit Migrationshintergrund. Lebenssituation, Erwerbsbeteiligung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Berlin: BMFSFJ/Prognos AG.