Professorin »Digital Narratives – Theory« an der Internationalen Filmschule Köln. Seit 2009 Ko-Kuratorin von Forum Expanded (Berlinale) und seit 2016 Ko-Kuratorin für das Projekt "Ordnungssysteme" am Haus der Kulturen der Welt, Berlin."

Email: nannajhei[at]gmail.com

Webseite

  • Politik & Kunst/Kino
  • Bilderstreite
  • post_koloniale Medientheorie
  • Migration
  • Antirassismus
  • Heidenreich, Nanna / Krautkämer, Florian und Klippel, Heike (Hrsg.) (2016): Film als Idee - Birgit Heins Texte zu Film / Kunst., zweisprachig (Englisch/Deutsch. Vorwerk 8. 2015 V/erkennungsdienste, das Kino und die Perspektive der Migration Erschienen in der Reihe: "Post_koloniale Medienwissenschaft" (hg. von Ulrike Bergermann), Transcript: Bielefeld.
  • Heidenreich, Nanna (2015): V/erkennungsdienste, das Kino und die Perspektive der Migration. Erschienen in der Reihe: Bergermann, Ulrike (Hg.) "Post_koloniale Medenwissenschaft" Transcript: Bielefeld.
  • Heidenreich, Nanna und Bergermann, Ulrike (Hrsg.) (2015): "total. Universalismus und Partikularismus in postkolonialer Medienwissenschaft", Bielefeld: transcript, mit Beiträgen von: Rey Chow, Paul Bowman, Ruth Mayer, Erhard Schüttpelz, Sven Werkmeister, Karin Harrasser u.a.
  • Heidenreich, Nanna (2013): Die Kunst der Migrationen, in: Annika McPherson et al (Hg.): Wanderungen. Migrationen und Transformationen aus geschlechterwissenschaftlicher Perspektiven. Bielefeld: Transcript, S. 217-230.
  • Heidenreich, Nanna (2012): If you are clever, you will see it as a spoof of science fiction and sex. Frauenfiguren, Sex und Geschlechterverhältnisse in James Bond Filmen, in: "Bond,...James Bond. Filmplakate und Fotografien aus fünfzig Jahren", Katalog, Hg. Museum Folkwang, Göttingen: Edition Folkwang/Steidl, S. 237-241.