Professorin an der Fakultät für Sprachwissenschaften und Literatur, Geisteswissenschaften, Kunst und Erziehungswissenschaften und Genderbeauftragte der Universität Luxemburg

E-Mail: christel.baltes-loehr[at]uni.lu 

  • Education Gender 
  • Identities
  • Performance
  • Migration
  • Baltes-Löhr, Christel (2015): Policy Report on Migration and Asylum 2014 – Luxembourg; zusammen mit Li, Lisa; Petry, David; Nienaber, Birte.
  • Baltes-Löhr, Christel (2015): Geschlechterpluralitäten als Existenzmuster, in: Heinz Sieburg (ed.): “Geschlecht” in Literatur und Geschichte. Bielefeld, transcript Verlag, pp. 19-47.
  • Baltes-Löhr, Christel (2014): Zusammen mit Schneider, Erik (Hg.) Normierte Kinder. Effekte der Geschlechternormativität auf Kindheit und Adoleszenz (2014); darin: Erzieherische Angebote. Von binären zu geschlechterpluralen Ansätzen, S. 337-366. Darin: Immer wieder Geschlecht - immer wieder anders. Versuch einer Begriffsbestimmung, S. 17-40.Transcript; zweite Auflage in 2015; englische Version in Vorbereitung für 2016. 
  • Baltes-Löhr, Christel (2014): GrenzRäume; zusammen mit Zimmermann, Julia Maria. In: Christian Wille et al (Hg): Räume und Identitäten in Grenzregionen. Bielefeld, transcript Verlag, pp. 270-281.
  • Baltes-Löhr, Christel (2006): Migration und Identität. Portugiesische Frauen in Luxemburg. Frankfurt am Main u. London, IKO – Verlag für Interkulturelle  Kommunikation.