Zum zehnjährigen Jubiläum der LAGEN laden wir Sie auf eine Rundreise durch die niedersächsische Frauen- und Geschlechterforschung ein. Unsere zehn Mitgliedseinrichtungen stellen sich in den zehn Veranstaltungen vor. 

Veranstaltungsplakat

Veranstaltungsflyer

2017

Freitag, 10. November - Erzählsalon "Geschichte der Geschlechterforschung (in Göttingen)" & Lesung und Gespräch: Sonja Eismann (Missy Magazin) und Nadine Kegele (Autorin "Lieben muss man unfrisiert. Protokolle nach Tonband"), 16:30 bis 21:00 Uhr (Göttinger Centrum für Geschlechterforschung (GCG), Georg-August-Universität Göttingen)
zum Programm

Mittwoch, 15. November - Sophiensalon mit Anna Ricke "Das Verschwinden der Schwester. Zur Wahrnehmung der Pianistin Smaragda Eger-Berg, Schwester Alban Bergs", 18:00 bis 20:00 Uhr (Forschungszentrum Musik und Gender (fmg), Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)
zum Programm

Freitag, 17. November - "Macht. Körper. Mobilität. Die Forschungsstelle Geschlechterforschung stellt sich vor", 09:30 bis 13:15 Uhr mit anschließender Mitgliederversammlung der LAGEN ab 14:15 Uhr (Forschungsstelle Geschlechterforschung, Universität Osnabrück)
zum Programm

Dienstag, 21. November - "Medizin und Geschlecht an der MHH. Lehre, Forschung, Strategie", 15:00 bis 18:00 Uhr (Kompetenzzentrum für geschlechtersensible Medizin, Medizinische Hochschule Hannover)
zum Programm

Freitag, 01. Dezember - 7. Genderforschungstag - Nachwuchswissenschaftler*innen stellen ihre Projekte vor, 10:00 bis 17:00 Uhr (ZFG - Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)
zum Programm

Dienstag, 05. Dezember - "Erstlingswerke - Ehemalige diskutieren über den Berufseinstieg", 18:00 bis 20:00 Uhr (gender_archland - Forum für GenderKompetenz in Architektur Landschaft Planung, Leibniz Universität Hannover)
weitere Informationen

Donnerstag, 07. Dezember - "Verändern durch Vernetzung: Gender (In)Equalities in Academia", 11:00 bis 17:30 Uhr (Netzwerk Gender Studies, Universität Vechta)
zum Programm

Donnerstag, 14. Dezember - Identitätenlotto. Ein Lehr-Lernspiel zu Gendervielfalt, Intersektionalität und sozialer Ungleichheit, 17:00 bis 20:00 Uhr (Braunschweiger Zentrum für Gender Studies)
weitere Informationen

 

2018

Mittwoch, 17. Januar- "Geschlecht, Macht, Wissen" - Die Hildesheimer Projekte stellen sich vor, 18:30 bis 20 Uhr (ZfG - Zentrum für Geschlechterforschung, Stiftung Universität Hildesheim)
zum Programm

Mittwoch, 07. Februar - Salongespräch: "Nachhaltiges Wirtschaften - innovative Ansätze aus der Wissenschaft für die Praxis?", 17:00 bis 19:00 Uhr (Netzwerk Geschlechter- und Diversitätsforschung, Leuphana Universität Lüneburg)
weitere Informationen