Hier informieren wir Sie über Förderprogramme und Initiativen, die sich an Wissenschaftler_innen im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung/Gender Studies richten.

© pix4U - Fotolia.com

Ziele und Gegenstand der Förderung

Das Programm „Geschlecht - Macht - Wissen" unterstützt Vorhaben, die kooperativ und interdisziplinär angelegt sind und aktuelle Fragestellungen der Genderforschung aufgreifen.

weitere Informationen

© pix4U - Fotolia.com

Ausschreibungsrunde 2016

Es wurden insgesamt 17 Anträge eingereicht, fünf Forschungsverbünde werden gefördert.

 zur Pressemitteilung des MWK Niedersachsen vom 26. September 2016

Geförderte Projekte 2014

The Gender-Governance Link: Gender Equality and Public Goods Provision (Universitäten Lüneburg und Göttingen)

Die Krise ist weiblich. Soziale Struktur und diskursive Macht als Gender-Problem im klassischen Altertum (Universitäten Göttingen und Osnabrück)

Geschlechter Wissen Macht Körper. Eine interdisziplinäre Verbundforschung zur geschlechtsbezogenen Körper- und Bewegungssozialisation in der Kindheit unter besonderer Berücksichtigung sozialer und ethnischer Kategorien (Universitäten Osnabrück und Göttingen)

Geschlechterwissen in und zwischen den Disziplinen: Kritik, Transformation und dissidente Partizipation (Universität Oldenburg und TU Braunschweig)

zur Pressemitteilung des MWK Niedersachsen vom 18. Dezember 2014